// artikel...

Community

mk:vista

mk:vista ist ein Projekt zur Bereicherung des Schulalltages von Oberstufenschülern des Martino-Katharineums in Braunschweig.

Schüler sollen durch den Austausch von Erfahrungswerten mit Ehemaligen auf die vielfältigen Möglichkeiten und Entdeckungen, die sie nach der Schulzeit erwarten aufmerksam gemacht werden.

mk:vista wurde von ehemaligen Schülern des Martino-Katharineums ins Leben gerufen und organisiert, die nach ihrer Schulzeit nun in Studium, Ausbildung, Zivildienst oder sonstigem stecken, was es im Anschluss zu entdecken gilt.

Was sich damals noch als Sprung ins kalte Wasser darstellte, soll durch die Arbeit von mk:vista in Zukunft für Schüler des MKs ein Hüpfer in ein lauwarmes Bad werden.

Die Arbeit mk:vistas basiert auf drei Säulen.

Zum einen wird die Webpräsenz hauptsächlich als Kommunikations- und Informationsplattform dienen, auf der Informationen jeglicher Art herunter geladen werden können oder die Kontaktaufnahme zwischen Schülern und Ehemaligen erfolgen kann.

Zum anderen ist der persönliche Kontakt entscheidend, bei dem die Ehemaligen den Schülern zu allen relevanten Themen mit Rat und Tat bei Seite stehen.

Schließlich ist eine stetige Präsenz am Martino-Katharineum (MK) wichtig durch die in Projekten, Veranstaltungen oder auch einfach im persönlichen Gespräch Informationen und Erfahrungen ausgetauscht werden können.

mk:vista Kreisschema

Auf der Seite von mk:vista erhalten Sie weitere Informationen.

Meine Aufgaben in dem Projekt mk:vista:

- Erstellung der Website

- Durchführung von Workshops

- Organisation und Moderation eines kompletten Workshopabends

Meine Aufgaben bei mk:vista habe ich zum Jahresende 2009 an nachfolgende Schüler abgegeben.